In 2 Minuten den günstigsten Kleinkredit finden

Wir holen für Sie mehrere Offerten bei den besten Kredit-Anbietern ein und ermöglichen Ihnen einen Privatkredit zu den günstigsten Konditionen!

Tipp: Um mit dem Chat nochmals von vorne zu beginnen, klicken Sie einfach auf das Abfalleimer-Symbol oben rechts.

Höchste Sicherheitsrichtlinien und Datenschutz:

Schweizer Firma

Wenn Sie den Kleinkredit online bei PRIVATKREDIT SOFORT beantragen, profitieren Sie von folgenden Vorteilen beim Geld leihen:

Nur eine Kontaktstelle

Um mehrere Kredit-Offerten zu erhalten, müssen Sie bei uns nur einen statt mehrere Anträge ausfüllen. Daraus ergibt sich eine Zeitersparnis und der ganze Prozess wird erheblich vereinfacht. Sie füllen demzufolge nur einen Antrag aus und bekommen darauf hin mehrere Offerten angeboten, aus denen Sie sich den passenden Kleinkredit auswählen können.

Gratis Kreditvergleich

Die beste Konditionen auf einen Blick, das stellt ein weiterer Vorteil dieses Services dar. Durch die klare Auflistung der wichtigsten Punkte vom Privatkredit verschaffen Sie sich einen guten Überblick. Eckdaten wie beispielsweise mögliche Laufzeiten, Ratenmodelle und so weiter gehen aus den Angeboten eindeutig hervor und erleichtern Ihnen somit den direkten Kredit-Vergleich.

Schnell und seriös

Zwar ist ein Sofortkredit nicht möglich, weil das Konsumkreditgesetz eine Wartefrist von 14 Tagen vorsieht. Doch lange Wartezeiten werden Ihnen erspart, da Sie innerhalb der nächsten 24 Stunden nach Antragstellung bereits darüber informiert werden, ob Ihnen das Darlehen gewährt werden kann. Somit wissen Sie sofort darüber bescheid, ob Sie die Summe erhalten.

Wieso Privatkredit Sofort?

Erfahren Sie, welche Gründe für uns sprechen, wenn es um Kleinkredite geht:
Sparen Sie Zins und beantragen Sie eine Kreditvergabe schon ab CHF 3000.- bei bspw. 12 Monaten Laufzeit.

Aktuelle Kleinkredit-News aus der Schweiz

Sofortkredit verboten - Alternativen für einen günstigen Kredit in der Schweiz

Die Auswahl an Kredittypen, mit denen der Kreditnehmer bei einer Bank schnell Geld leihen kann, ist gross. Ihnen stehen verschiedene Kreditarten zur Verfügung, aus denen Sie sich für das passende Modell entscheiden können.

  • Privatkredit: Der allgemeine Privat-Kredit wird für kleinere Anschaffungen gewährt. Er übersteigt meist nicht die Summe von einigen Tausend. Ihn können Sie also für private Anschaffungen wie ein Auto oder Möbel nutzen.
  • Sofortkredit: Einen Kredit sofort zu erhalten ist gemäss dem Schweizer Konsumkreditgesetz verboten. Ein Sofortkredit wäre vor allem dann von Vorteil, wenn Sie beispielsweise eine wichtige Schuld zu einem gewissen Termin zu zahlen haben und Ihnen im Moment noch der nötige Betrag dazu fehlt. Doch der Gesetzgeber sieht eine zweiwöchige Wartefrist bis zur Auszahlung vor, um dem Kreditnehmer eine Bedenkfrist aufzuerlegen und der schweizweiten Verschuldung vorzubeugen. Immerhin kommt Ihnen unsere 24-Stunden-Antwort-Garantie sehr entgegen. Dadurch werden Sie sogleich feststellen, ob Sie die gewünschte Summe erhalten werden und ein einigermassen schneller Kredit möglich ist.
  • Kleinkredit: Wenn es sich um eine geringe Kreditsumme handelt, spricht man in der Schweiz vom Kleinkredit. Dabei beläuft sich der Kreditbetrag meist nur auf wenige Hunderte bzw. geringe Tausendbeträge. Er eignet sich also als schnelles Darlehen zur Begleichung von beispielsweise einer ungeplanten Nachzahlung oder Ähnlichem.
  • Barkredit: Ein Barkredit umfasst die gesamte Sparte der Kredite. Er ist als Bezeichnung für alle Formen der Darlehen zu betrachten, auch der Onlinekredit wird dazugerechnet.
  • Konsumkredit: Der Konsumkredit bezeichnet einen Kredit, welcher für persönliche Wünsche verwendet werden kann. Sprich, um den eigenen Lebensstandard zu erhöhen, eine Durststrecke im finanziellen Bereich zu überbrücken oder Ähnliches.

An sich wird ausserdem in unterschiedliche Kategorien unterteilt, für was ein Kredit gedacht ist:

  • Darlehen für Privatkunden: Hier ist ein Darlehen für Personen gemeint, welche kein Gewerbe betreiben. Dabei gibt es feste Grundsätze, was effektive Jahreszinsen und die Preisangabenverordnung betrifft. Eine Volljährigkeit ist wie bei jedem Darlehen absolut von Nöten. Bei dieser Form des Privatkredits gibt es wiederum eine Unterteilung:
    • Anschaffungskredit (siehe Konsumkredit)
    • Verfügungskredit (spezielle Form des Barkredits)
    • Baufinanzierung (für den Bau, die Sanierung, den Erwerb von Immobillien, meist mit langer Laufzeit, da hier die Summe in der Regel sehr hoch ist))
    • Zwischenfinanzierung (für die Tilgung von Restsummen wie beispielsweise die Schlussgebühr bei Immobilienkrediten)
    • Avalkredit (für die Übernahme von Garantien oder Bürgschaften)
    • Wertpapierkredit (Beleihung von Wertpapieren)
    • Vorfinanzierung (vorläufig, da endgültige Finanzierung noch nicht klar)
  • Kredit sofort für Geschäftskunden: Hier gelten andere Regelungen für den Ablauf, die Gewährung und den Verlauf des Kredites. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass hier keine Privatleute das Darlehen in Anspruch nehmen, sonder sogenannte “Vollkaufleute”, welche ein rein geschäftliches Vorhaben mit dem Darlehen im Sinn haben. Somit ist er nicht als direkter Privatkredit zu betrachten.

Je nachdem, für welche Kreditform Sie sich entscheiden, ist der Verlauf anders. In der Regel sind alle Kredite ähnlich ausgelegt und man erhält den Kleinkredit relativ schnell, wenn die benötigte Bonität als Voraussetzung erfüllt ist. Einen Billig-Kredit hat man nur dann, wenn man die Kreditsumme nicht zu hoch ansetzt und ausserdem die Raten auf einen längeren Zeitraum legt. Grundsätzlich empfiehlt es sich, immer einen Kreditvergleich durchzuführen um die besten Konditionen zu erhalten.

Voraussetzungen um in der Schweiz einen Kredit aufnehmen zu können

Damit Ihr Kreditantrag erfolgreich ist, müssen eine Reihe von Voraussetzungen erfüllt sein. Andernfalls kann der Antrag abgelehnt werden. Dies wiederum führt zu negativen Eintragungen in Bonitätsdatenbanken sowie der ZEK, was die zukünftige Kreditaufnahme erschwert.

Eine der wesentlichen Kreditvoraussetzungen ist die Kreditwürdigkeit nach dem Schweizer Konsumkreditgesetz (KKG). Hier ist festgelegt, dass ein Kredit nur gewährt werden darf, wenn der Kreditnehmer die Raten aus dem nicht pfändbaren Teil des Einkommens zahlen kann. Darüber hinaus muss der Kreditnehmer in der Lage sein, den Privatkredit innerhalb von 36 Monaten inklusive Zinsen zurückzuzahlen. Allerdings berücksichtigen sämtliche Kreditbanken zusätzliche Kriterien.

Was sind die Voraussetzungen, um in der Schweiz einen Kleinkredit aufnehmen zu können?

  1. Alter: Es werden keine Kredite unter 18 Jahren gewährt, wobei manchmal die Grenze sogar bei 20 Jahren angesetzt wird. Denn bei jungen Personen sind die Kreditbanken in der Regel vorsichtiger. Der Grund dafür ist, dass die finanziellen Verhältnisse oftmals nicht stabil sind und die Ausfallquote dementsprechend höher ist. Darüber hinaus ist die Kreditvergabe an junge Menschen wegen der Jugendverschuldung ein äusserst sensibles Thema. Aber auch für ältere Menschen wie z.B. Rentner und Senioren ist es schwieriger, einen Kleinkredit zu bekommen. Häufig existiert eine Begrenzung des Höchstalters auf 65 oder 68 Jahre.
  2. Wohnsitz: Mindestens seit 6 Monaten in der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein wohnhaft.
  3. Schweizer Staatsbürgerschaft oder Aufenthaltsbewilligung: Wenn Sie kein Schweizer Bürger sind, hängt die Kreditvergabe von Ihrer Aufenthaltsbewilligung ab.
    • C-Ausweis: Die meisten Kreditanbieter akzeptieren eine Niederlassungsbewilligung C ohne Probleme. Mit der C-Bewilligung sind Sie im Normalfall den Schweizer Bürgern betreffend Kredit gleichgestellt und es existieren keine zusätzlichen Einschränkungen
    • B-Ausweis: Im Falle einer B-Bewilligung werden in der Regel weitere Kriterien geprüft. So sollten Sie den B-Ausweis seit mindestens 6 Monaten besitzen und seit mindestens 3 Monaten in der Schweiz arbeitstätig sein. Wegen des statistisch höheren Risikos kann ein Zinszuschlag erhoben werden. Es ist auch zu beachten, dass einige Banken verlangen, dass der Kleinkredit bis zum Ablauf der Aufenthaltsbewilligung B zurückgezahlt wird.
    • L-Ausweis (Kurzaufenthaltsbewilligung): Mit der Aufenthaltsbewilligung L können Sie in der Schweiz einen Kredit für Ausländer in Anspruch nehmen, wenn Sie zusätzlich folgende Bedingungen erfüllen: Sie besitzen seit mindestens 12 Monaten die L-Bewilligung und sind seit mindestens 12 Monaten in der Schweiz arbeitstätig.
    • G-Ausweis (Grenzgängerbewilligung): Mit einer Aufenthaltsbewilligung G  können Sie in der Schweiz einen Privatkredit für Ausländer anfordern, wenn Sie folgende zusätzlichen Bedingungen erfüllen: Sie besitzen seit mindestens 3 Jahren die G-Bewilligung und arbeiten in der Schweiz.
  4. Einkommen / Arbeitsverhältnis: Privatkredite werden nur an diejenigen vergeben, die ein regelmässiges Einkommen aus ungekündigtem, unbefristetem Arbeitsverhältnis nachweisen können. Dabei sollte zumindest die Probezeit bei einem neuen Arbeitgeber bestanden sein. Wer erst seit kurzer Zeit bei einem Arbeitgeber arbeitet, ist grundsätzlich im Nachteil, denn die höchste Bonität genießen diejenigen, welche länger für denselben Arbeitgeber arbeiten und unbefristet beschäftigt sind. Temporär Angestellte und Selbständige müssen deswegen mit höheren Zinsen rechnen.
  5. Mindestlohn: Das minimale, nachweisbare Einkommen beträgt je nach Kreditgeber zwischen CHF 2’500 und 2’800. Dabei gilt, je höcher das Mindesteinkommen desto günstiger der zu erwartende Zinssatz.
  6. Benötigte Unterlagen: Die notwendigen Dokumente, um online einen Kredit aufnehmen zu können, sind ein gültiger Ausweis (Schweizer Pass, ID oder Ausländerausweis) sowie die letzten drei aktuellen Lohnabrechnungen.
  7. Bonität: Folgende Kriterien werden angeschaut, um ihre Kreditwürdigkeit zu beurteilen.
    • Kreditwürdig aufgrund der Kredithistorie, d.h. wenn Sie schon einmal einen Kleinkredit aufgenommen und zurückgezahlt haben, wirkt sich dies positiv aus.
    • Keine offenen Betreibungen, Pfändungen oder Verlustscheine
    • Kein offenes Inkasso oder schwerwiegende Zahlungsrückstände

Der Erfolg hängt immer von der richtigen Vorbereitung ab. Wenn es um die erfolgreiche Aufnahme eines Kredits geht, ist das in doppelter Hinsicht wichtig. Als potenzieller Kreditnehmer müssen Sie eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen, um einen Kleinkredit zu erhalten.

Weitere Kriterien, welche die Kreditaufnahme beeinflussen

  • ZEK: Bei einem negativen Rating bei der Zentralstelle für Kreditinformationen (ZEK) ist es unmöglich, einen Kredit bei einem seriösen Kreditinstitut in der Schweiz zu erhalten. Viele Anbieter werben mit sehr niedrigen Zinssätzen, aber um sie zu bekommen, dürfen Sie keine negativen Einträge in der ZEK-Datenbank haben.
  • Unterhalt wird von vielen Banken nicht als Ertrag erfasst, da er nur teilweise oder gar nicht beschlagnahmbar ist. Unterhaltszahlungen bedeuten auch ein höheres Kreditrisiko, da der Unterhaltsbetrag auch dann Eigentum ist, wenn der Kunde weniger verdient.
  • Kreditart: Günstige Kredite werden meisten nur für neue Kreditverträge angeboten. Bei einer Kreditaufstockung beim gleichen Anbieter werden im Normalfall höhere Zinssätze berechnet.
  • Verwendungszweck: Die Zinssätze können je nach Verwendungszweck des Kredits variieren. So werden beispielsweise Kleinkredite zur Fahrzeugfinanzierung (Autokredit) günstiger angeboten als Privatkredite zur freien Nutzung.
  • Kreditbetrag: Der Minimalbetrag für günstige Kleinkredite ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Beträge über CHF 80’000 unterliegen nicht mehr dem Konsumkreditgesetz, sind aber problemlos möglich.

Insbesondere wenn eine Umschuldung geplant ist (Ersetzung der bestehenden Schulden durch einen zinsgünstigeren Kredit), ist es wichtig, sich vorher über die oben genannten Kriterien zu informieren.

Wir kennen den Markt und wissen, wo Sie die besten Chancen haben, Ihren Privatkredit zu bekommen. Wir erstellen für Sie ein professionelles Kreditdossier und übernehmen die gesamte Kreditabwicklung. Wir vertreten Ihre Anliegen kompetent und sicher gegenüber den Banken.

Onlinekredit - Wieso den Privatkredit online aufnehmen eine gute Idee darstellt

Ein Online-Kredit ist außerdem meist unkomplizierter, da Sie hier alle möglichen Privatkredite miteinander vergleichen können. Hinzu kommt, dass Sie das Darlehen sofort nutzen können, sobald er gewährt wurde. Die Vorgaben für einen schnellen Kredit gleichen sich nicht überall. Allerdings ist festzustellen, dass das Grundkonzept für einen beispielsweise Kredit Schweiz ähnliche Konditionen zugrunde liegen, wie auch in Deutschland. Allerdings gibt es natürlich trotzdem Abweichungen, was die Zinshöhe, den Ratenverlauf und Ähnliches betrifft. Im Detail werden diese Klauseln noch vor Abschluss des Vertrages offen gelegt.

Ausnahmen sind hierbei beispielsweise die Vorkalkulation eines Kreditverlaufes. Das bedeutet, dass Sie bereits im Vorfeld eine Auswahl treffen können, wie hoch das Darlehen sein soll und welche Laufzeit er betragen soll. Das Programm errechnet dann die monatliche Rate plus Zinssatz. So erkennen Sie also schon, was für eine monatliche Belastung dabei auf Sie zukommen wird. Natürlich sollten Sie sich stets im Vorfeld schon darüber klar sein, ob Sie die monatliche Rate imstande sind zu zahlen, damit Ihnen durch das Darlehen keine zusätzlichen Schulden entstehen.

Haben Sie erkannt, dass Ihnen dies möglich ist, können Sie bedenkenlos den Kreditantrag stellen. Ist es allerdings nicht so, sollten Sie vorerst von einem Darlehen Abstand nehmen, bis Sie in der Lage dazu sind, ihn auch tragen zu können. Oder Sie haben einen Bürgen, welcher im Notfall für die weiterführende Ratenzahlung der Ablösesumme für das Darlehen aufkommt.

“Den Kleinkredit in der Schweiz schnell erhalten und dabei erst noch Zins sparen!”
– Kreditvergabe vermittelt durch PRIVATKREDIT sofort.ch

Sie machen eine einmalige Dateneingabe und wir vergleichen kostenlos alle wichtigen Kreditanbieter für Sie! Ein Sofortkredit ist zwar nicht möglich, aber der Kreditentscheid erfolgt normalerweise in 4-6 Stunden (max. 24 Stunden) und der ganze Vorgang ist in jedem Fall absolut kostenlos für Sie!

Beispiele für einen Kleinkredit

Es gibt unterschiedliche Gründe dafür, günstige Kredite in Anspruch zu nehmen. Sinnvoll ist er vor allem dann, wenn Sie größere Anschaffungen planen. Dazu gehören unter anderem der Erwerb einer Immobilie, der Kauf eines Fahrzeuges, die Sanierung oder Renovierung des Hauses und ähnliche Dinge. Natürlich kann man einen Kleinkredit in der Schweiz auch zur Verbesserung der persönlichen Lebensverhältnisse nutzen. Sprich, um einen finanziellen Puffer zu haben für Einkäufe, private Luxusartikel und so weiter.

Doch auch für den Beginn eines Kleingewerbes ist er hilfreich. Er kann somit als Startkapital für dringende Notwendigkeiten wie Material, Werkzeuge, Werbung oder Ähnliches verwendet werden. Allerdings muss man an dieser Stelle überlegen, ob der Privatkredit dafür ausreichend ist oder nicht doch ein Geschäftskredit sinnvoller ist. Das ist wiederum abhängig vom geplanten Ausmaß des Gewerbes, die Größe eines eventuellen Geschäftes, Finanzierung von Mitarbeitern und so weiter. Dabei gilt: Je kleiner das Ganze gehalten wird, desto sinnvoller sind Kleinkredite.

Ein schneller Privatkredit kann auch dazu verwendet werden, anderen Personen, welche nicht kreditwürdig sind, schnell Geld leihen zu können. Wobei gemäss der Sofortkredit-Verordnung des Konsumkreditgesetzes eine Wartezeit von 14 Tagen bis zur Auszahlung eingehalten werden muss. Sie übernehmen dabei trotzdem alle Risiken, die Sie auch hätten, wenn der Konsumkredit für Sie selbst bestimmt wäre. Es ist also eine große Vertrauenssache, einen Kredit für eine andere Person aufzunehmen.